Förderverein MPS-Studio e.V.

MPS-Studio Villingen

Das Villinger MPS-Studio ist seit 2010 offiziell „Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“. Die Gründe liegen auf der Hand: Neben der Bedeutung für die Musikgeschichte  in den Jahren von 1961 bis 1980 ist es vor allem das Flair, das hier ebenso besticht, wie das analoge Technikequipment und natürlich die in Villingen produzierte herausragende Klangqualität, die in der Musikszene bis heute bewundert wird. Das MPS-Studio ist ein kulturelles Kleinod von unschätzbarem Wert mit internationalem Ruf.

Das Kulturdenkmal muss daher erhalten werden und das ist eine Aufgabe, die sich der Förderverein MPS-Studio Villingen e.V. zu eigen macht. Nicht nur die alte Technik soll funktionsfähig bleiben, auch das umfangreiche Archivmaterial muss gesichtet und für künftig Generationen zugänglich gemacht werden.

In dem Förderverein haben sich zahlreiche MPS-Fans aus den Bereichen Technik, Musik, Werbung und Forschung zusammengefunden, um den umfangreichen Bestand des Studios zu erhalten und – vor allem – auch für die Zukunft zugänglich zu machen. Das passiert ehrenamtlich und mit viel persönlichem Engagement der aktiven Mitglieder des 2017 gegründeten Vereins.

Natürlich sollen mittelfristig auch neue Ideen verwirklicht werden. Zu denen gehören Konzerte im Umfeld des Studios, aber beispielsweise auch musikalische Nachwuchswettbewerbe. Im Netzwerk mit Musikhochschulen sollen zudem junge Leute mit der analogen Studiotechnik vertraut gemacht werden.

Da dies, wie auch die Aufarbeitung der Denkmalbestände mit Kosten verbunden ist, sollen über den Förderverein Sponsoren gefunden werden, die das Kulturdenkmal unterstützen.  Der Förderverein MPS-Studio Villingen e.V. ist natürlich gemeinnützig und somit sind Spenden an den Verein steuerlich absetzbar.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft und Unterstützung der Vereinsaktivitäten unter info@mps-villingen.de

Satzung MPS Förderverein

Beitrittserklärung