50 Jahre MPS – Jazzin’ the Black Forest (7.-9. September 2018)

Zum runden Jubiläum des Jazzlabels aus dem Schwarzwald wird in Villingen ein attraktives Veranstaltungswochenende durchgeführt. Vor allem für Jazzfans finden Angebote im legendären MPS-Studio, aber auch im Jazzkeller und in der früheren SABA-Kantine  statt. Im Mittelpunkt steht aber  ein Konzert am SA, 08.09.2018 um 20 h im Franziskaner Konzerthaus,  hochkarätig besetzt, mit international bekannten Musikern. Mit dabei sind  die Brüder  Rolf und Joachim Kühn, die zu den Urgesteinen des deutschen Jazz zählen und bis heute internationale Reputation genießen. Sie haben bei SABA und MPS zahlreiche LPs veröffentlicht und bis heute ist jedes der seltenen Konzerte des Klarinettisten Rolf Kühn mit seinem Bruder, dem Pianisten Joachim, ein Hochgenuss.  Ausserdem stellt sich  der Chicagoer Trompeter Rob Mazurek mit seiner Band  Immortal Birds Bright Wings dem regionalen Publikum vor. Mazurek ist ein  kreativer US-Musiker, der aktuell vom europäischen Publikum entdeckt wird. Vor einigen Wochen war er beim Moers Festival zu hören und er wird im November beim Jazzfest Berlin auftreten. Vorher kommt er  aber in den Franziskaner. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf unter 07721/822525 oder online unter  Ticket-Service Villingen-Schwenningen